Selva Bananito Lodge

Reisen mit Kindern

Der Aufenthalt in der Selva Bananito Lodge kann auch für Kinder eine wundervolle Erfahrung sein und eines unserer wichtigsten Ziele ist es, schon die Kinder, also die zukünftigen Erwachsenen, für das Ökosystem des Regenwaldes zu sensibilisieren und zum respektvollen Umgang mit der Natur zu gewinnen.

Wir haben hier für Sie aus unserer Erfahrung und aus der Erfahrung von Familien einige wichtige Tipps zusammen getragen, die Ihnen bei der Entscheidung für einen Aufenthalt und bei der Vorbereitung helfen können:

Das werden Ihre Kinder auf der Selva Bananito Lodge lieben:

  • Die Flüsse zu beiden Seiten der Lodge sind flach mit vielen Steinen, Schlamm und Sand, in denen die Kinder wunderbar spielen können. Das Wasser ist an den meisten Stellen seicht und für Nicht-Schwimmer geeignet.
  • Fast jederzeit können Pferde für ihre Kinder ausgeliehen werden, die Sie zu Fuß und am Halfter auf den sanften Wegen um die Lodge herum führen können. (Eine ausgedehnte Reittour ist im Preis inbegriffen und davon unabhängig.)
  • Es gibt jede Menge Pflanzen, Blumen und Insekten zu sehen, zu beobachten, zu fangen und wieder frei zu lassen. Dies ist ein wunderbares Lernumfeld! Bringen Sie kleine Gefäße mit Luftlöchern mit!
  • Dies ist auch ein guter Ort, um den Kindern das Fotografieren beizubringen!
  • Unsere Tourenguides können die Länge der Touren auf Ihre Kinder abstimmen. Falls viele Gäste in der Lodge sind, sind eventuell Wartezeiten in Kauf zu nehmen, um individuell abgestimmte Touren zu ermöglichen.

Das sollten Sie berücksichtigen:

  • Die Selva Bananito Lodge ist sehr abgelegen, weit entfernt von Dörfern, Geschäften, Krankenhäusern.
  • Es gibt kein Fernsehen, Videospiele, Musik.
  • Unter Umständen kann es viel regnen!
  • Wir bieten keine Kinderbetreuung an.
  • Außerhalb der Touren bitten wir Sie, Ihre Kinder zu beschäftigen, so dass sie keinen 'Unsinn' machen.
  • Unser Essen ist nach erwachsenen Maßstäben köstlich, aber unter Umständen nicht für (schwierige) Kinder und Teenager. Diese werden Dinge vorfinden, die sie noch nie gegessen haben. Die Mahlzeiten werden um 8, 13 und 19 Uhr serviert. Es gibt für alle die gleiche Mahlzeit – vegetarische Gerichte sind möglich. Es gibt keinen Zimmerservice.

Tipps von Eltern, die einen wunderbaren Aufenthalt mit ihren Kindern bei uns hatten:

  • Bereiten Sie Ihre Kinder vor! Machen Sie ein Regenwald-Projekt im Vorfeld! Lesen Sie Bücher, sehen Sie Filme, basteln Sie zum Thema Regenwald! Sprechen Sie über die Erwartungen an den Aufenthalt.
  • Überlegen Sie gemeinsam mit Ihren Kindern Fragen, die diese unseren Mitarbeitern vor Ort stellen können!
  • Erklären Sie, dass das Leben ohne Elektrizität eine aufregende Erfahrung sein wird und sie viele neue Geräusche, Gerüche und Ausblicke kennen lernen werden!
  • Seien Sie darauf vorbereitet, dass die Kinder ohne Spielzeug auskommen müssen und bereiten Sie sich auf 'Spiele in der Natur' vor!
  • Vermitteln Sie Ihren Kindern den Umgang mit Ferngläsern und bringen Sie diese mit!
  • Die Kinder sollten ihr Lieblingsbuch, Nintendo (etc), Batterien/Akkus, Schreibsachen und Stifte einpacken.
  • Taschenlampe, Hut und Sonnenschutz nicht vergessen! Möglichst Kleidung mitnehmen, die schnell (!) trocknet … Jeans trocknen eher langsam!
  • Gummistiefel für die Kinder bitte mitbringen! Wir haben nur Stiefel für Erwachsene.
  • Bringen Sie gegebenenfalls Snacks (zwischen den Mahlzeiten) und/oder besondere Lieblingslebensmittel (Nutella, Müsli) für 'schwierige Esser' mit!
  • Denken Sie an eine medizinische Grundverpflegung für Ihre Kinder: Insektenstich-Salbe, etwas gegen Durchfall und gegen Erkältung. Das Wasser auf der Lodge hat Trinkwasserqualität.
  • Erklären Sie Ihren Kindern, dass sie niemals Schlangen ärgern oder anfassen dürfen! Schlange tauchen sehr selten auf und vermeiden den Kontakt mit Menschen. Kinder sollen ebenfalls niemals in dunkle, uneinsehbare Ecken fassen und auch mit Insekten nur unter der Aufsicht von Erwachsenen umgehen.
  • Verbieten Sie Ihren Kindern, auf eigene Faust loszuziehen und/oder Pflanzen und Blumen zu essen!!!

 

Lassen Sie Ihre Kinder an der Vorbereitung teilhaben und stecken Sie sie mit Ihrer Vorfreude auf das ausstehende Abenteuer an!!